Zucht von Minischweinen

bergbabysa4

Die Minischweinzucht ist noch sehr jung. Auch wenn von Seiten der Versuchstierzucht einige interessante Rassen in den letzten Jahrzehnten gezüchtet wurden, waren die Tiere nicht unbedingt für eine Haustierhaltung geeignet. Eine Größe von unter 50 Kilo ist bei Schweinen nichts ungewöhnliches. Auch leben Schweine wie Hunde seit Urzeiten mit Menschen zusammen und haben so bereits viele Eigenschaften, die sie zur Domestikation eignen.

bergstr 01Eine wichtige Eigenschaft ist das Unterordnen, bzw. das Erkennen verschiedener Hierachie-Ebenen. Schweine sehen die Familie als Rotte (Rotteersatz). Dennoch wissen sie instinktiv, dass sie sich unter zu ordnen haben.

Grundsätzlich bedarf eine Tierzucht eines ausreichend großen Pools an Zuchttieren, somit wird Inzucht und Zuchtregression vermieden!

Bei der Selektion der Zuchttiere, für den Bergsträßer Knirps, wählten wir von Anfang an unagressive, stressresistente und zugleich robuste Eber und Sauen.

Unauffällige Rausche, gutmütige und gelehrige Tiere, zeigen uns nun, dass sich gute Charaktereigenschaften erfolgreich bei Minischweinen manifestieren lassen.

Der Bergsträßer Knirps entstand aus der Kreuzung von drei Minischweinrassen: Das stressresistente Wesen der Göttinger, gepaart mit der Gutmütigkeit eines Hängebauchschweins und wiederum gepaart mit einem kleinen Vertreter der Wiesenauer Rasse.

w_rmchensaugtBereits nach zwei Generationen (2003) war die eigene Zuchtlinie stabil. Keine der ursprünglichen „Rassen“ trat noch einzeln hervor. Die Bergstraesser hatten ein typisches Aussehen, welches sie von Göttinger und vom Haengebauchschwein deutlich unterscheidet. Das Aussehen ist dem Wiesenauer Miniaturschwein (F. Schwarz Frankfurt a.d.Oder) am ähnlichsten.

Eumel – Zuchteber Eumel ist, wie sein Name schon sagt, nicht ganz von dieser Welt. Uns fiel bereits im zarten Ferkelalter von vier Tagen sein freundlicher Charakter auf. Auch sein Äußeres war ungewöhnlich, standen ihm doch immer die Haare (äh Borsten) zu Berge. „Eumel ist ein Meilenstein in Sachen Charakter, Intelligenz und Domestizierbarkeit in der Minischweinzucht“.

fredkuebiskl

Wie der Name schon sagt, wird der Bergsträsser Knirps in Viernheim an der Bergstrasse gezüchtet. Die Zuchttiere werden sorgfältig ausgewählt. Wichtige Zuchteigenschaften sind Charakter, Größe, Krankheitsresistenz und Robustheit. Bergsträsser Knirpse werden bei sachgemässer Fütterung zwischen 12 und 25(30) kg. schwer, bzw. 60 – 90 cm lang.

Foto:Gaby Kärcher

Foto:Gaby Kärcher

Die Nase des Bergsträßer Knirps ist zum Graben nicht geeignet. Die Augen schauen nach vorne und sind stark bewimpert. Der Körper ist stark beborstet (Borstenlänge 5 -7cm). Die Farben sind weis/rosa, schwarz und seltener schwarzweis.

bergbabys5

Der Bergsträßer Knirps hat einen freundlichen und anhänglichen Charakter. Natürlich hat jedes der Tiere einen individuellen Touch.

Zu beachten: Eine generative Zucht kann keine Zuchteigenschaften garantieren. Trotz bester Eigenschaften der Elterntiere, können Eigenschaften wie Größe, Aggressivität, Krankheitsanfälligkeit von früheren Generationen unvermittelt auftauchen. Eine gute Zucht vermeidet dies durch Selektion, kann solche Unfälle jedoch nie ganz ausschließen.

Wir lieben Shares